Ihr Draht zu uns: +49 6145 6015

8. Ferienfreizeit im Pfarrgarten vom 9. bis 13. Juli 2018

„In fünf Tagen um die Welt“

In der Woche vom 9. bis 13. Juli gehen 20 Weilbacher Schulkinder auf eine imaginäre Reise um den Globus. Fünf Tage und fünf Kontinente, das schien dem Vorbereitungsteam ein guter „roter Faden“ um Neues zu entdecken.

Frankreich, unser Nachbarland im Westen steht für Europa. Da können alle, denen Kochen Spaß macht, sich und die anderen mit leckeren Crêpes erfreuen.

Wir werden am Afrikatag über Schulkinder in Tanzania erfahren, deren Schulalltag sich sehr von unserem deutschen unterscheidet.

Wir werden einen Ausflug zu einer Schafherde unternehmen. Diese genügsamen Tiere stehen für Indien, wo es keinem Menschen einfallen würde „du dummes Schaf“ zu sagen, da die Tiere als Milch-, Fleisch- und Wolllieferanten von sanfter Wesensart sehr geschätzt werden.

Wie in den vergangenen Jahren wird ausreichend Zeit zum Spielen und Schwätzen sein, wir werden singen, beten, nähen, hämmern, unserem Klavierspieler lauschen, Experimente machen und, und, und … Leider sind bereits alle Plätze belegt.

Das Team freut sich auf diese Reise um die Welt mit lauter netten Mitreisenden.

7. Kinderferienfreizeit im Pfarrgarten vom 24. bis 28. Juli 2017

Das „verflixte siebte Mal“ findet die Kinderferienfreizeit im Weilbacher Pfarrgarten statt.

Das hat das Team rund um Marita Brose, Melitta Gerhardt und Jupp Remsperger veranlasst, die Magie der Zahlen näher ins Auge zu fassen. Es gibt viele Märchen, Lieder und Geschichten, in denen die „7“ eine Rolle spielt. Mal sehen, was sich daraus machen lässt.

Das freie Spiel in der frischen Luft wird nicht zu kurz kommen. In diesem Jahr wird zum ersten Mal ein Tischtennis-workshop angeboten. Ein Besuch beim Reiterhof Ehrhardt steht auf dem Programm und natürlich werden „Quatschlieder“ gesungen und gekocht und genäht und, und, und …

Alles wird jetzt noch nicht verraten, sondern erst - wie es schon Tradition ist - am Montag nach dem Einführungsgottesdienst zum Besten gegeben.

Rückblick auf die Kinderferienfreizeit 2016

Der deutsche Sommer hat seine Tücken. Drei Tage Regenwetter in der ersten Augustwoche bedeutete: Kinderferienfreizeit im Pfarrzentrum statt auf der Wiese.
Das war aber nur eine Herausforderung und kein Hindernis für ein gelungenes Miteinander. Für alle sichtbar ist „Der schräge Vogel Vranz“, ein „Franz“ mit Vogel-V, der unter der Leitung von Tommy Reinelt von den Kindern zusammengebaut wurde und jetzt den Platz zwischen Kirche und Pfarrhaus ziert.
Viele kleine komische Vögel wurden gebastelt und leckere Vögel (sprich Hähnchen) verzehrt. Es wurde gesungen, musiziert, gekocht, gefaltet, experimentiert, gespielt und und und …
Herzlichen Dank an die fast 20 Teamer, die ihre Zeit und Kreativität zum Wohl der Kinder eingesetzt haben. Ein großes Kompliment an die Eltern: Mit eurem liebenswürdigen Nachwuchs kann man optimistisch in die Zukunft sehen.

Marita Brose, Ferienfreizeit-Team

© Katholische Kirchengemeinde St. Gallus Flörsheim am Main
German English